Tastenpfade - Saitenpfade

Johannes Wolff: Vorstellung neuer Unterrichtsliteratur:

Barbara Zech-Günther: Tastenpfade Saitenpfade
Kammermusik von Anfang an
14 Stücke für Violine und Klavier
Möseler, Wolfenbüttel M 20.048

(vorgestellt am 11.09.2010)

Barbara Zech-Günther studierte in Berlin und Frankfurt Rhythmik, Klavier und Cembalo. Sie unterrichtet in Berlin und hat einen Lehrauftrag für Rhythmik an der HdK Berlin. Zusammen mit ihrem Mann hat sie das Institut für historischen Tanz gegründet und unterrichtet in diesem Institut und auf verschiedenen Kursen historische Tänze vor allem aus der Barockzeit.

Wie viele Klavierlehrer bedauerte sie, dass es wenig Kammermusikliteratur für Kinder gibt. Sie fing aus diesem Grund an, eigene Stücke für ihre Schüler zu schreiben und hat die erste Sammlung in dem oben genannten Heft veröffentlicht. Ein weiteres Heft ist bereits fertig und wird beim Verlag für den Druck vorbereitet. Sie arbeitet auch an noch einfacheren Stücken für das erste Unterrichtsjahr.

Johanna Wohlert (10) und Laura Liß (11) spielen die ersten 7 Stücke vor. Viele der für Kammermusik notwendigen Fertigkeiten sind in den Stücken auf einfachem Niveau enthalten. Es sind bei zahlreichen Stellen Absprachen über Einsätze, Tempoveränderungen, Generalpausen u. a. nötig. Die beiden Spielerinnen mussten zur Zusammenarbeit nicht gedrängt werden, sondern waren zu zusätzlichen Proben sofort bereit. Sie spielen die Stücke sehr gern.